aktuell

Kunstgeschichte Aktuell 1/15, Jg. XXXII

Mit Beiträgen von Barbara Praher, Regina Doppelbauer, Helene Baur, Verena Lindner, Andrea Neidhöfer, Paul Mahringer, Isin Önol, Marietta Mautner, Christina Bartosch, Judith Stöckl, Martin Fritz, Klaralinda Ma-Kirchner, Richard Kurdiovsky, Baris Acar und Manuel Kreiner


Inhaltsangabe

Editorial - Barbara Praher
Albertina Sammlung Online: Digitale Angebote und Vernetzung - Regina Doppelbauer
basis wien. Dokumentationszentrum zur aktuellen Kunst - Helene Baur, Verena Lindner und Andrea Neidhöfer
Denkmalpflege und digitale Welt. Gibt es eine analoge Rückkoppelung? - Paul Mahringer
Dissonance: Transgressed Boundaries between Desire and Fear - Isin Önol
Mitteilungen des Vorstands
Stimmung erzeugen. Interview mit Yilmaz Dziewior, österreichischer Kommissär der 56. Biennale in Venedig und Direktor des Museum Ludwig in Köln - Christina Bartosch und Judith Stöckl
Leser_innenbrief: Die große Allianz zwischen Manipulationssozialismus und Aussauge-Wirtschaft - Marietta Mautner
"Newest Art History". Wohin geht die jüngste Kunstgeschiche? Call for Papers für die 18. Tagung des Verbands österreichischer Kunsthistorikerinnen und Kunsthistoriker vom 6. bis 8. November 2015 am Institut für Kunstgeschichte der Universität Wien
Provisorium Neue Burg - Martin Fritz
Europa in Wien - Der Wiener Kongress 1814/15. Eine Ausstellung im Unteren Belvedere und Orangerie vom 20. Februar bis 21. Juni 2015 - Klaralinda Ma-Kirchner
Finanzbericht (Stand 5. Februar 2015) - Richard Kurdiovsky
Is a Nomad Thought Possible in Art History? - Baris Acar
Kulturelles Programm - Manuel Kreiner

Dokument herunterladen
aktuell_1_15.pdf

PDF zum Download (Größe 669 KB)